Zuletzt aktualisiert:

Aktuelles

Kat: Startseite, Presse
12.06.2018

SchülerInnen des Gymnasiums besuchen Ausbildungsmesse

Am vergangenen Mittwoch (06.06.2018) besuchten 48 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 sowie 16 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 die Ausbildungsmesse „Wir für unsere Region“ in Beverungen. Frau Knop und Herr Knop waren in diesem Kontext als begleitende Lehrkräfte und inhaltliche Ansprechpartner aktiv sowie bereits in der Organisation vorab involviert. Darüber hinaus konnte – mit Herrn Raimund Rogge (ehemaliger Koordinator der Berufs- und Studienorientierung am Städtischen...


Kat: Startseite, Presse
12.06.2018

Rotstiftkicker erfolgreich

Beim Dorfpokaltunier in Derental zogen unsere Fußball-Lehrer nicht nur in die Finalrunde ein, sie belegten dort auch einen fulminanten 5.Platz. Glückwunsch!


Kat: Startseite, Presse
09.06.2018

Wir laufen wieder...

Auch in diesem Jahr werden wir im Rahmen der Kampagne „Schule der Zukunft“, die Organisation „Aktion gegen den Hunger“ mit dem „Lauf gegen den Hunger“ unterstützen. Der Lauf wird am 05.07.2018 stattfinden und wird in einer abgeänderten Strecke wieder unsere Schule und das Schulgelände mit einbinden (nähere Infos dazu folgen in Kürze). Er soll dazu dienen, eine möglichst hohe Spendensumme zu erlaufen, um Menschen in Not zu helfen. Diese wird anschließend der Organisation „Aktion gegen den...


Kat: Startseite, Presse
24.05.2018

Buchautor zum Anfassen: Hans-Jürgen Feldhaus trifft am Gymnasium Beverungen auf begeisterte Sechstklässler

Seit einigen Jahren gehört zum festen Bestandteil des Leseförderkonzepts des Beverunger Gymnasiums, einmal im Schuljahr für die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen im Rahmen des Bücherturmprojektes einen „echten“ Buchautor einzuladen. Um in den Genuss dieser Lesung zu gelangen, galt es für die Sechstklässler aber auch in diesem Jahr zunächst die 5,25 Meter-Marke der Stelen, die der Bildhauer Karl-Joseph Dierkes einst am Gymnasium schuf, zu knacken. Gemessen werden die Bücher hierbei...


Kat: Startseite, Presse
16.05.2018

Mein Frankreichaufenthalt in Toulouse/Castanet-Tolosan

Als aller erstes muss ich sagen, dass diese drei Monate in Frankreich einfach nur unbeschreiblich genial für mich waren. Man hat so viel gelernt in der Sprache und von der Kultur und man hat viel mitgenommen an Erfahrungen und schönen Erlebnissen. Wie ich von dem Programm erfahren habe und warum ich mitgemacht habe: Ich habe von diesem Programm durch meine Französischlehrerin erfahren. Sie hat uns davon erzählt und es uns ein bisschen erklärt. Für mich war es von Bedeutung mal einen Austausch...