04.07.2017 10:41 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Startseite, Presse
Von: Stefan Wüsthoff

HEUTE Gymnasium Beverungen veranstaltet "Lauf gegen den Hunger"


Im Rahmen der Kampagne „Schule der Zukunft“, an welcher sich unsere Schule auch in diesem Zyklus (2016-2020) wieder beteiligt, wollen wir neben unseren vielfältigen sozialen und ökologischen Projekten auch global nachhaltig tätig werden und die Organisation „Aktion gegen den Hunger“ mit einem „Lauf gegen den Hunger“ unterstützen. Dieser Lauf wird am 04.07.2017 auf unserem Schulgelände stattfinden (nähere Infos dazu folgen in Kürze). Er soll dazu dienen, mithilfe einer hoffentlich großen und gleichzeitig auch großzügigen Patenzahl eine möglichst hohe Spendensumme zu erlaufen. Diese wird anschließend der Organisation „Aktion gegen den Hunger“ zur Verfügung gestellt.

Die Informationsveranstaltung, in der alle SchülerInnen von einem Mitarbeiter der Organisation „Aktion gegen den Hunger“ über deren weltweite Arbeit aufgeklärt wurden und auch die Notwendigkeit der Hilfe eines jeden Einzelnen verdeutlicht wurde, hat bereits stattgefunden. Dabei durften die SchülerInnen unter anderem das MUAC-Band (Mid-Upper Arm Circumference), mit dem ein Schnelltest zum (Mangel-)Ernährungszustand eines Kindes durch Messung des Oberarmumfangs durchgeführt wird, ausprobieren. Im nächsten Schritt sind die SchülerInnen nun angehalten, sich mit einer sogenannten Patenkarte entsprechende Paten zu suchen, die bereit sind, sie finanziell zu unterstützen. Dazu tragen sich die angesprochenen Paten in die jeweilige Patenkarte ein und geben einen Geld-Betrag an, welchen sie bereit sind, pro gelaufener Runde des Schülers/der Schülerin zu zahlen. Nach dem Lauf holen sich die SchülerInnen den zu zahlenden Geld-Betrag mit dem Nachweis der gelaufenen Runden (Laufpass) dann in bar bei den Paten ab und übergeben das Geld, welches gesammelt dann an die Organisation überwiesen wird, an den Organisator Herrn Wüsthoff.

Wir als Schule hoffen, viele Verwandte, Bekannte, Freunde oder auch Betriebe motivieren zu können, zum einen die SchülerInnen zu unterstützen am 04.07.2017 einen großen Betrag zu erlaufen und zum anderen sich auf diese Weise an einem global nachhaltigen Projekt unserer Schule zu beteiligen. Für entsprechende offene Fragen steht der Organisator, Herr Wüsthoff, jederzeit gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf einen ereignisreichen, spannenden und vor allem sportlichen 04.07.2017 und wollen als Schule, auf diese Weise etwas gegen die Hungersnot in der Welt tun.