22.05.2017 09:27 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Startseite, Presse

Russisch-deutscher Schüleraustausch feiert Jubiläum


Ein besonderes Jubiläum kann unser Gymnasium in diesem Jahr feiern: seit bereits zehn Jahren besteht der Schüleraustausch mit dem Gymnasium „Harmonie“ aus Velikij Novgorod (Russland). Anfang Mai war nun eine russische Gruppe wieder einmal zu Gast an der Weser, um etwas über das Leben in Deutschland zu erfahren - und ihre deutschen Partner zu besuchen, die sie im September 2016 bei deren Besuch in Novgorod kennengelernt hatte.

Die Russischlehrerinnen Frau Lockstedt-Geisler und Frau Greve hatten wieder ein interessantes Programm „gestrickt“. Zum ersten Mal arbeiteten die Schülerinnen und Schüler im Rahmen dieser zweiteiligen Austauschmaßnahme gemeinsam an einem Projekt. Sie beschäftigten sich unter verschiedensten Gesichtspunkten mit dem Thema „Leben am Fluss – Zwei Städte im Vergleich“ und erfuhren dabei mehr über das Leben in der eigenen wie der jeweils anderen Heimatstadt.

Einen Schüleraustausch mit Russland gibt es jedoch nicht erst seit zehn Jahren, begonnen hatte alles bereits vor 25 Jahren, als der damalige Russischlehrer Herr Rüther eine Begegnung mit Schülern aus Moskau auf den Weg brachte. Nachdem jedoch dieser Kontakt Anfang der 2000er Jahre zum Erliegen gekommen war, musste eine neue Schule gesucht werden – gefunden wurde sie in Velikij Novgorod, ca. 180 km südlich von St. Petersburg. Die zahlreichen Tränen beim Abschied am Flughafen bestätigten auch in diesem Jahr wieder, dass der Name der russischen Partnerschule Programm ist und immer wieder neue internationale Freundschaften entstehen! Wir freuen uns auf die nächsten zehn Jahre!

mehr Bilder