11.10.2017 10:14 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Startseite, Presse

Frischer Wind und Kontinuität: Kooperationsvertrag mit Arbeitsagentur geschlossen


Frischer Wind und Kontinuität, so lautete die Devise - am 28.09.2017 trafen sich Rüdiger Matisz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Paderborn und Karl-Günter Marquardt, Schulleiter des Städtischen Gymnasiums Beverungen, um die enge Kooperation des Gymnasiums mit der Arbeitsagentur in Form einer offiziellen Kooperationsvereinbarung zu bestätigen und zu erneuern. Bei diesem Anlass lobten beide die überaus positive und langjährige Zusammenarbeit, die das gewünschte Maß quantitativ und qualitativ übertrifft. Mit dabei waren auch ihre zwei "neuen Mitarbeiter", Verena Reckert-Paixão (Berufs- und Studienberaterin der Arbeitsagentur) und Christopher Knop (Studien- und Berufswahlkoordinator am Städtischen Gymnasium Beverungen), die die Amtsgeschäfte ihrer Vorgänger seit 2016 beziehungsweise 2017 mit Leben füllen. Für Verena Reckert-Paixão bedeutet dies zum Beispiel ganz konkret: Durchführung von Berufsorientierungsveranstaltungen in der Schule, Teilnahme an Elternveranstaltungen und Präsenz an Elternsprechtagen, individuelle Einzelgespräche nach Terminvereinbarung etc.. Herrn Christopher Knop obliegt demgegenüber die Koordination der Schulaktivitäten im Rahmen der Berufswahlorientierung - in enger Abstimmung und angemessener Beteiligung der Beratungsfachkräfte seitens der Arbeitsagentur, der Hochschulen und weiterer Akteure. In diesem Kontext gilt es einerseits die Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold sowie der Firma INTERPANE GLAS INDUSTRIE AG und dem Förderverein Pro Nobis aufrechtzuerhalten. Andererseits werden zunehmend auch neue Elemente wie das "Talentscouting OWL" der fünf staatlichen Hochschulen in Ostwestfalen-Lippe oder der "Tag der offenen Betriebstür" in den bestehenden Rahmen integriert. Darüber hinaus stehen zahlreiche Terminabsprachen, die Organisation von Veranstaltungen (z.B. Potenzialanalyse), Beratungsgespräche während der Schulzeit, die Bereitstellung von Räumlichkeiten sowie die Zusammenarbeit mit den Eltern auf der Agenda - wer mehr über die Vielzahl an Möglichkeiten erfahren möchte, dem empfiehlt der "StuBO-Koordinator" einen Besuch der eigenen wöchentlichen Sprechstunde oder den Tag der offenen Tür am Gymnasium Beverungen.