20.10.2017 06:38 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Startseite, Presse

SSD-Tag in Nottuln


Am 7. Oktober 2017 fand der alljährliche Schulsanitätsdiensttag in Nottuln statt. Das Motto in diesem Jahr war „Piraten“. Auch wir als Vertreter des Schulsanitätsdienstes (SSD) unserer Schule haben dabei dieses Jahr unser Können unter Beweis gestellt. Unsere Gruppe bestand aus den Schülerinnen und Schülern Victor Sievers, Kerry Everett, Georgina Nolte und Marvin Enkelmann aus den Jahrgangsstufen EF, Q1 und Q2. Begleitet wurden wir von unserem für den SSD verantwortlichen Lehrer Herrn Wüsthoff. Der Wettbewerb sah vor, alle 22 teilnehmenden Gruppen in einem rotierenden Verfahren, nach einem vorgegebenen Zeitplan durch 12 Stationen zu schicken, wobei wir unser Können und Wissen auf unterschiedlichsten Ebenen unter Beweis stellen mussten. An sechs der 12 Stationen sollten zum Beispiel verletzte Piraten medizinisch fachmännisch versorgt und betreut werden. Dabei trafen wir unter anderem auf einen durch einen Kampf verletzten und bewusstlosen Piraten mit einer Kopfplatzwunde, welchem schnellstmöglich und fachgerecht geholfen werden musste. Besonders gelobt wurden wir von den Schiedsrichtern an dieser Station für unser ruhiges Verhalten, sowie die schnelle Versorgung des Verletzten. Aber auch das Lösen eines Kreuzworträtsels zum Thema „Erste Hilfe für Piraten auf hoher See“, das Schlichten eines Streits (zwei Piraten stritten lautstark um einen ausgegrabenen Schatz) oder das Vorführen eines selbst kreierten Schattenspieltheaters zum Thema Piraten waren Aufgaben, die bewältigt werden sollten.

Am Ende des Tages haben wir einen für uns sehr zufriedenstellenden zehnten Platz erreicht (von 22 teilnehmenden SSDs aus ganz Westfalen-Lippe) und bekamen als Belohnung ein neues Maskottchen, welches in Zukunft im Sanitätsraum zu finden ist. So können wir schlussendlich mit Gewissheit sagen, dass uns dieser Tag großen Spaß gemacht hat, wir viele Erfahrungen gesammelt haben und zu einem neuen Motto und neuen Herausforderungen im nächsten Jahr sehr gern wieder antreten wollen.