21.12.2017 15:58 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Startseite, Presse

Charlotte Winkelhahn liest am besten


Zur Vorweihnachtszeit am Beverunger Gymnasium gehört alljährlich die Ermittlung eines Schulsiegers aus den Reihen der Sechstklässler. Diesmal gab es drei Anwärter auf den Titel: Zoé Hartmann, Kiara Schlüter und Charlotte Winkelhahn. Nachdem diese Klassensieger zunächst ihr Lieblingsbuch vorgestellt hatten, mussten sie in einer zweiten Runde an einem von der Jury ausgesuchten Fremdtext ("Gips oder wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte") ihre Lesefertigkeit unter Beweis stellen. Am Beverunger Gymnasium hatte diesmal Charlotte Winkelhahn die Nase vorn. Sie darf die Schule daher beim Kreisentscheid Anfang des nächsten Jahres in Bad Driburg vertreten. Da der diesjährige Vorlesewettstreit am Nikolaustag stattfand, gab es für die mitfiebernden Klassenkameraden selbstverständlich auch eine Überraschung: Während sich die Jury zur Beratung zurückzog,  versüßten Schülerinnen der Kl. 7b die Wartezeit mit  Book-Slam-Präsentationen, einer ganz besonderen Form der Büchervorstellung. Davon konnte sich auch der Schulleiter K.-G. Marquardt überzeugen, der es sich nicht nehmen ließ, der frischgebackenen Schulsiegerin zu gratulieren. So wie er sind sich auch die Juroren (Schülersprecher Lennart Dewenter, Referendarin Jana Sprenger, Organisatorin Beate Menge) sicher, dass Charlotte die Schule beim Kreisentscheid bestens vertreten wird.