16.03.2018 15:33 Alter: 309 Tage
Kategorie: Startseite, Presse

Mein Tag beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs in Bad Driburg


Das Gymnasium St. Xaver sieht aus wie ein Schloss! Die Aufregung war groß, als ich mit meiner Mutter an dem großen weißen Gebäude ankam, in dem der Kreisentscheid stattfinden sollte. Nach der Begrüßung durch die Deutschlehrerin Frau Morosan-Weskamp zeigte man uns den Weg in die große, geschmückte Aula. Dort wurden wir dann noch einmal vom Schulleiter Herrn Dr. Kleine willkommen geheißen. Er sagte uns, dass wir alle schon Gewinner sind, weil wir schließlich schon die Jury auf Schulebene überzeugt hatten.

Danach ging es auch schon los: Die Eltern saßen hinter uns, während vorne jeder der 14 Schülerinnen und Schüler seinen mitgebrachten Text vorlasen. Ich habe aus meinem Lieblingsbuch „Sophiechen und der Riese“ von Roald Dahl gelesen. In der ersten Pause, in der die Jury sich schon mal beriet, gab es für die aufgeregten Teilnehmer Süßigkeiten und Obst. Dann begann die zweite Runde, in der wir aus einem Fremdtext vorlesen mussten, dem Buch „Knietzsche und das Hosentaschen-Orakel“ von Anja von Kampen, das mir wirklich sehr gefallen hat.

Zur Siegerehrung bekamen alle Teilnehmer eine Urkunde und ein Buchgeschenk. Kreissieger wurde Camillo Krog vom König-Wilhelm-Gymnasium in Höxter. Ich habe mich für ihn gefreut, schließlich haben wir alle unser Bestes gegeben.

Es war eine tolle Erfahrung, beim Vorlesewettbewerb dabei gewesen zu sein und andere Vorleser kennenzulernen!

Hier noch ein paar Tipps für Vorleser:

Lest nicht zu schnell (, aber auch nicht zu langsam) und achtet darauf, nicht zu schauspielern! Bei starkem Lampenfieber muss man sich einfach nur vorstellen, dass die Leute im Publikum in Unterhosen vor einem sitzen...

 

Charlotte Winkelhahn (Kl. 6c)

 

 

Anmerkung des Gymnasium Beverungen: Wir gratulieren Charlotte zu einem hervorragenden zweiten Platz beim Kreisentscheid!