09.05.2018 14:36 Alter: 15 Tage
Kategorie: Startseite, Presse
Von: Michael Urbaniak

Deutsch-französischer Schüleraustausch Beverungen - Abbeville (Picardie) 2017/18


In diesem Jahr jährte sich zum 36. Mal der schon traditionelle deutsch-französische Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium Beverungen und den beiden Collèges Ponthieu und Millevoye in Abbeville (Picardie). Nachdem die deutschen Schüler im Herbst vergangenen Jahres unter der Leitung von Frau Coelho und Herrn Urbaniak nach Frankreich gefahren waren, war es nun an ihnen, ihre französischen "correspondants" zu empfangen.

Ein abwechslungsreiches Programm sollte den Gästen ihren Aufenthalt versüßen. Dazu gehörten ein Stadtspiel in Beverungen, ein Ausflug in die Rattenfängerstadt Hameln (dessen Geschichte vom Rattenfänger auch in Frankreich bekannt ist), ein Besuch der Rodelbahn in der Münchhausenstadt Bodenwerder, eine Besichtigung des Weser-Skywalks mit Blick auf das ursprünglich von Franzosen (Hugenotten) besiedelte Karlshafen sowie eine Abschiedsparty mit den Gasteltern in der Gaststätte “Strandgut“ an der Godelheimer Seenplatte. Von zentraler Bedeutung bei diesem "séjour linguistique" (Sprachaufenthalt) war natürlich die Teilnahme der französischen Schüler am deutschen Unterricht und am Leben in der deutschen Gastfamilie.

Nach einer Woche intensiver persönlicher Kontakte bei nahezu Kaiserwetter fasste Lennart Himmelmann aus der 8 b zusammen: "Der Austausch hat wirklich Spaß gemacht! Wir haben trilingual kommuniziert: in Deutsch, Englisch und Französisch!" Und trotz hier und da behaupteter Verdrossenheit der deutsch-französischen Beziehungen flossen bei der Verabschiedung der französischen Gäste wieder einmal die Tränen.