28.11.2018 08:47 Alter: 16 Tage
Kategorie: Startseite, Presse

Gymnasium Beverungen ist „Schule im NRW-Talentscouting“


Das Gymnasium Beverungen darf sich nun ganz offiziell mit der Plakette „Schule im NRW-Talentscouting" schmücken: Am 14.11.2018 fanden im großen Sitzungsaal der Bezirksregierung Detmold die Feierlichkeiten zum einjährigen Jubiläum des Talentscoutings OWL statt, bei der – neben 54 weiteren Schulen in ganz OWL – das Gymnasium Beverungen geehrt wurde. Von Seiten der Organisatoren betonte Frau Lisa Mellies, Koordinatorin des Projekts Talentscouting OWL: „Wir freuen uns sehr, dass das Projekt in der Region so gut aufgenommen wurde und wir mittlerweile so viele motivierte Jugendliche fördern können“. Ziel des Projekts ist nämlich, Schülerinnen und Schüler von Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs ab der Oberstufe kontinuierlich und individuell bei der Studien- oder Berufsorientierung zu begleiten, insbesondere durch persönliche Gespräche zu Themen wie Studienfinanzierung oder Studienstart sowie durch das Vermitteln von Kontakten zu Studierenden. Im Fokus des Projektes steht dabei die Entkopplung von Herkunft und Bildungschancen durch die individuelle Förderung von leistungsfähigen Schülerinnen und Schülern. Am Gymnasium Beverungen erfolgt die konkrete Umsetzung des Projektes durch Philipp Meyer (Talentscout), Christopher Knop (Koordinator für Berufs- und Studienorientierung), sowie durch die beteiligten Lehrerinnen und Lehrer der Oberstufe. Auf der Veranstaltung am 14.11.2018 nahmen daher Christopher Knop und Thorsten Kittel stellvertretend für Benedikt Marpert, Schulleiter und Mitinitiator des Projektes am Gymnasium Beverungen, die besondere Auszeichnung, die die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit bescheinigt, mit Freude entgegen.