19.03.2019 08:45 Alter: 92 Tage
Kategorie: Startseite, Presse
Von: Roman Bartolles

Ready for Robotik


 

Das Netzwerk Begabungsförderung OWL veranstaltet jährlich verschiedene Workshops zu unterschiedlichen Themen. Dieses Jahr meldete ich mich für den Workshop "Robotik" an der Universität Bielefeld an.

Der 2-tägige Workshop startete am 11.02.2019, an einem Montagmorgen um 9 Uhr. Zunächst ging es aber erst einmal um Biologie. Wir haben uns auf drei Tiere mit besonderen Fähigkeiten konzentriert:
Der Hai und seine Fortbewegung im Wasser, der Gecko mit seiner Haftfähigkeit und das Chamäleon und dessen Tarnfähigkeit. Im Anschluss überlegten wir, wie man diese Vorbilder aus der Natur für die Technik nutzen kann.

Nach der Mittagspause haben wir angefangen uns mit Robotern zu beschäftigen. Als erstes arbeiteten wir mit dem Dino-Roboter namens "Pleo". Wir testeten wie er auf Berührungen an verschiedenen Köperstellen reagiert. Danach konnten wir eigene Bewegungsabläufe konstruieren, indem wir angaben in welchem Winkel er welche Gelenke zu welcher Zeit bewegen sollte.

Am zweiten Tag haben wir uns mit dem humanoiden Roboter "NAO" befasst. Bei diesem Roboter gab es viel mehr Möglichkeiten, da er mehr Gelenke hat und über eine Sprachsteuerung verfügt. Unsere Aufgabe war es eine Reihe verbundener Bewegungsabläufe, die durch Berührungssensoren oder Sprachsteuerung ausgelöst werden würden, zu entwerfen. Hierzu mussten wir eigene Bewegungsabläufe kreieren, durften aber auch bereits vorhandene mit einbauen.

Zusammenfassend waren es zwei sehr spannende Tage an der Uni Bielefeld, an denen ich viele neue Eindrücke gewonnen habe.

Roman Bartolles