25.04.2019 07:45 Alter: 26 Tage
Kategorie: Startseite, Presse
Von: Hannah Sophie Groffmann

Lernwerkstatt besucht die Salzwelten in Bad Sassendorf - Ein Erlebnisbericht


Ende März sind wir mit unserer Bio-Lernwerkstatt Gruppe in die Salzwelten nach Bad Sassendorf gefahren. Nach der ersten Unterrichtsstunde ging es los, nach ca. 1,5 Stunden Fahrt waren wir dann am Museum. Auf der Hinfahrt wurden die „typischen Sachen“ gemacht: Musik hören, lesen oder wichtige Gespräche mit dem Sitznachbarn führen. Zu Beginn des Museumsaufenthalts wurde mit uns eine Führung gemacht, die wirklich sehr interessant und aufregend war, da das Museum ein Mitmachmuseum war. Wir konnten zum Beispiel die unterschiedlichen Salzsorten nicht nur anschauen, sondern auch probieren.

Nach der Führung sollten wir uns selbst in zwei gleich große Gruppen aufteilen. Wir hatten eine Mädchen- und eine Jungengruppe. Die Mädchen sind als erstes in das Labor gegangen, indem wir Versuche mit Salz machten, teilweise auch unter einem Mikroskop. Wir haben uns dort zum Beispiel angeschaut, wie sich Salz auf Eis auswirkt oder wie man den Salzgehalt von Wasser misst.

Die Jungengruppe war in der Zeit nochmal in der Ausstellung. Sie machten ein Quiz, indem zum Beispiel etwas wie „wieviel Salz ist in einem Apfel vorhanden“ gefragt wurde. Man konnte auch den Unterschied zwischen Sole- und Süßwasser probieren.

Nachdem die Gruppen getauscht hatten sind wir in den Kurpark von Bad Sassendorf gegangen, dort haben wir zwei Wasserproben entnommen, einmal aus einem Fluss Namens Rosenau und aus der Charlottenquelle. Es war festzustellen, dass die Charlottenquelle immer salzhaltiger wird und der Fluss Rosenau sehr sauber ist.

Zum Schluss wurden wir von dem Museumspersonal noch einmal gelobt, dass wir eine sehr nette und ruhige Gruppe waren. Dann haben wir uns wieder auf den Rückweg gemacht. Diese Fahrt hat sich nicht sehr lang angefühlt. Wieder an der Schule angekommen, wurden wir dann mit den Informationen, die wir im Museum gesammelt hatten, nach Hause entlassen.

Es war eine sehr interessante Fahrt über Salz, die wir mit keinem Unterricht der Welt anders oder besser erleben hätten können.