29.06.2019 15:06 Alter: 24 Tage
Kategorie: Startseite, Presse

FireFighter stattet Gymnasium Besuch ab


Als Vorbereitung für das Projekt "Laufend füreinander da sein - 1000 km" hatte sich an unserem Gymnasium berühmter Besuch angekündigt: Der "FireFighter" Mathias Schmidt stellte die Arbeit der Deutschen Duchenne Stiftung "aktion benni & co" vor und was ihn antreibt in voller Feuerwehrmontur Langstreckenläufe zu absolvieren, um auf Kinder aufmerksam zu machen, die an der seltenen Muskeldystrophieerkrankung Duchenne leiden.

Dadurch sorgt er bereits im Vorfeld bei den Laufprojektteilnehmern für die nötige Motivation. Diese nehmen sich nämlich vor an jedem der vier Projekttage eine Laufstrecke von 15 km zu bewältigen. Unterstützt werden sie dabei vom Projektleiter Tim Rencker: "Wenn jeder von uns nach den vier Tagen 60 Laufkilometer absolviert hat, bedeutet das, dass wir eine Gesamtlaufleistung von 1000 km gestemmt haben."
Als Anerkennung für diese Anstrengung suchen die 16 Projektteilnehmer Sponsoren, die die Läuferinnen und Läufer mit einem Spendenbetrag unterstützen.

Frei nach dem Motto "Wir laufen - Sie helfen" werden ALLE erlaufenen Spendengelder den "Fire Fighters for aktion benni & co", sprich der Deutschen Duchenne Stiftung, gespendet.

Überzeugt haben die Schülerinnen und Schüler des Laufprojektes auf jeden Fall auch einige "Laufgrößen" der Region. So haben der Laufcoach Axel Czech, der Holzmindener Langstreckenläufer Jan Kaschura und der Fire Fighter Mathias Schmidt ihre Unterstützung zugesagt und werden die Läufer an je einem Lauftag besuchen.

Auch die Spendenbereitschaft der Beverunger ist hoch berichten die Schülerinnen und Schüler.

Wenn auch Sie die Schülerinnen und Schüler bei ihrem ehrenwerten Projekt unterstützen und an Duchenne erkrankten Kindern helfen wollen, können Sie einen freigewählten Betrag auf folgendes Konto spenden: 

Volksbank Ruhr Mitte
IBAN: DE44 4226 0001 0603 1297 00
BIC: GENODEM1GBU
Verwendungszweck: Laufen für Firefighters for aktion benni & co

Oder Sie sprechen die Projektbetreuer Herrn Rencker und Frau Coelho oder einen der Projektschüler direkt an.

weitere Informationen unter: www.firefighter-owl.de oder www.aktionbenniundco.de