06.11.2019 10:33 Alter: 241 Tage
Kategorie: Startseite, Presse
Von: Jana Greve

NRW zu Gast in Beverungen – 41. Landes-Russischolympiade findet am GymBev statt


Nach wochenlangen Vorbereitungen ist es nun bald soweit! Das Gymnasium Beverungen hat am 13. November 2019 nach zehn Jahren Pause wieder einmal die Ehre, die Russischolympiade des Landes NRW auszurichten. Dazu werden Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Bundesland anreisen, um sich in zweierlei Wettbewerben zu messen. Beim Sprachwettbewerb geht es in einer mündlichen Prüfung darum, individuelle Russischkenntnisse nachzuweisen. Beim Kreativwettbewerb auf der Aulabühne hingegen zeigen die Schülerinnen und Schüler (meist in Gruppen), dass man mit der russischen Spracheauch vielerlei lustige, anspruchsvolle, musikalische, literarische, ... Dinge präsentieren kann. Eine fachkundige Jury aus Lehrern und Schülern wird die Darbietungen bewerten. Um diesen Tag aber auch insgesamt zu einem ganz besonderen zu machen, möchte die Fachschaft Russisch nicht nur mit Hilfe des Russischlehrerverbandes des Landes NRW die beiden Wettbewerbe möglichst angenehm für alle Teilnehmer gestalten, sondern auch mit Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen sowie Gästen aus Stadtgebiet, Politik und Wirtschaft ein Fest der russischen Sprache feiern – mit Ausstellungen aus dem Unterrichtsalltag, russischem Essen und Trinken und vielem mehr. Für die Verpflegung sorgt unter anderem der Integrationsverein „Brücke – MOCT“.

Eröffnet wird die Olympiade um 10.30h mit einer kleinen Feier in der Aula, im Anschluss beginnen die Wettbewerbe und gegen 16.00h werden die Sieger wiederum in der Aula geehrt. Hauptpreise sind Sprachreisen und Sprachkurse, außerdem Bücher und andere Sachpreise.